Dead Donkeys Fear No Hyenas

SE/DE/FI, 2017, 80 min, OF mit Deutschen Untertiteln
Regie: Joakim Demmer

Mittwoch
29. November
15:30


CO-PRÄSENTIERT VON
Afro-Asiatisches Institut Graz, Chiala, Elevate Festival, this human world


Website


Weltweit existiert derzeit eine massive kommerzielle Jagd nach Ackerland, dem grünen Gold unserer Zeit. Einer der aktuell ertragreichsten Orte der Landwirtschaft ist Äthiopien. In der Hoffnung auf Exporteinkommen verpachtet die äthiopische Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren. Aber der Traum vom Wohlstand hat eine dunkle Seite: massive Umweltzerstörung (sogar in Nationalparks) und eine der größten Zwangsvertreibungen der modernen Geschichte, zerstörte Existenzen von Kleinbäuer*innen und -bauern, politische Unterdrückung und eine Spirale der Gewalt. Sowohl die EU als auch die Weltbank und das DFID tragen maßgeblich zu der fatalen Situation bei, indem sie der äthiopischen Regierung Entwicklungsgelder in Milliardenhöhe zur Verfügung stellen.

Dead Donkeys Fear No Hyenas untersucht diese Landinvestitionen und enthüllt ihre Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen treffen die Filmemacher Investoren und Entwicklungshelfer*innen, sprechen mit Umweltaktivist*innen und begleiten verfolgte Journalist*innen und enteignete Bäuerinnen und Bauern.