Blue Heart

Der Kampf um Europas letzte wilde Flüsse

US, 2018, 42 min, OF mit deutschen Untertiteln
Directed by: Britton Caillouette

Samstag
3. November
20:30


Q&A
mit Professor Steven Weiss (Ökologe)


CO-PRESENTED BY
ABA - Austrian Biologist Association, Rettet die Mur


Website


Der Balkan, das „Blaue Herz Europas“, ist die Heimat der letzten natürlichen Flussläufe unseres Kontinents. Diese sind jedoch vom Goldrausch der Wasserkraft bedroht, einer angeblich „erneuerbaren“ Energiequelle, die jedoch oft dazu führt, dass Tiere aussterben, Menschen vertrieben werden und sich der Klimawandel verschärft. Aktuell sind mehr als 3.000 neue Staudämme und Wasserumleitungen zur Stromerzeugung in Planung oder befinden sich schon im Bau - 1.500 davon in geschützten Gebieten oder Nationalparks. Für die Flüsse, die Tierwelt und die Gemeinden vor Ort würden sie nicht wiedergutzumachende Schäden verursachen. Sollten sie tatsächlich gebaut werden, könnte dies zum endgültigen Aussterben von 30 gefährdeten Arten und zur Bedrohung von 69 nur dort vorkommenden Fischarten führen. Immer mehr Menschen kämpfen jedoch für den Schutz der Flüsse und Landschaften ihrer Heimat. Mit einer gemeinsamen Stimme wollen sie die Welt wachrütteln und darauf aufmerksam machen, was gerade in ihren Ländern passiert und welch gravierende Folgen drohen. Britton Caillouettes packender neuer Dokumentarfilm Blue Heart folgt der widerständigen lokalen Bevölkerung und der internationalen Kampagne gegen die Zerstörung der Flüsse durch den Balkan. Mit atemberaubender Kameraarbeit dokumentiert er die Verbrechen, die gegen Europas letzte Flussjuwele, deren Bewohner*innen und lokale Gemeinden begangen werden und macht die wachsende Bewegung sichtbar, die diesen Wahnsinn noch stoppen kann.